Aikido in Varel/Friesland

Aikido am Deich

Kurse und Seminare

für Mädchen und Jungen
für Frauen und Männer
für Alt und Jung

Information: Heike Kickler, Tel.: 04451-7889



AI: Liebe, Freundschaft, Harmonie
KI: individuelle und universelle Lebensenergie
DO: der Weg

Hintergrund

Aikido ist eine klassische Budokunst. Der Ursprung liegt im Mittelalter Japans, es entstand aus den Schwertkampfkünsten der Samurai. Das heutige Aikido mit seinen runden, natürlichen und fließenden Bewegungen wurde erst um 1945 von Meister Ueshiba (1883 bis 1969) begründet. Nach langem Studium traditioneller Kampfkünste gelangte Meister Ueshiba zu der Einsicht, dass es letztlich nicht darum gehe, einen Gegner zu besiegen, sondern um die Wiederherstellung gestörter Harmonie. So gab er seiner Budokunst den Namen "Aikido".

Sinn

Beim Aikido gibt es keine Gedanken an Sieg oder Niederlage, Ziel ist nicht die Bezwingung des Gegners, sondern die Entwicklung einer Geisteshaltung, die frei ist von Aggression und Angst.
Aikido ist eine Bewegungskunst, ein Weg der Selbsterfahrung, ein Weg zur Entdeckung eigener Energiequellen. Schaut man Aikido-Übenden zu, sieht es bei den Fortgeschrittenen ähnlich aus wie ein gemeinsamer Tanz. Die Musik ist der weiche fließende Atem.
Anfänger und Fortgeschrittene üben miteinander - es geht darum, den Körper immer geschmeidiger zu machen, um ihn für die fließenden, runden Bewegungen zu öffnen.
Die Übungen finden in Ruhe statt, um die eigene Mitte zu finden.

Inhalte einer Aikido-Einheit

Aikido - Quelle für heilsame Bewegung, Atmung, Kräftigung

Aikido für Frauen

Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters in Varel/Friesland

Im Vergleich zu anderen Budokünsten wie z.B. Judo und Karate ist Aikido noch relativ unbekannt, gleichwohl es auf der ganzen Welt praktiziert wird. Judo, Karate, JiuJitsu etc. sichern sich ihren Platz in der Sportszene durch Wettbewerbe. Aikido hingegen ist keine wettkampforientierte Sportart, es geht nicht um Siegen oder Verlieren, sondern um einen respektvollen Umgang miteinander. Beim Aikido steht die individuelle Entwicklung des Übenden im Mittelpunkt.
Aikido gilt als eine der sanftesten und elegantesten Form der Budokünste und gleichzeitig als die effektivste Form, Gewalt friedlich zu beenden. Geübt werden weiche fließende Kreis- und Spiralbewegungen, mit denen der Partner aus dem Gleichgewicht gebracht wird.
Mit Aikido kann ein hohes Maß an Beweglichkeit wiedererlangt, bzw. erhalten bleiben. In meinen Stunden erfährt jede/r Übende eine individuelle Begleitung seiner Entwicklung ohne Leistungsdruck und Stress.
Aikido für Erwachsene gibt es in Varel seit 1985 im Rahmen des TUS Büppel und der VHS Friesland. Darüber hinaus biete ich seit 2000 im Rahmen der VHS Friesland Aikido für Kinder und Jugendliche an und seit 2007 Aikido für Menschen mit Behinderungen.
Aikido ist sehr lebendig, es beinhaltet viele Möglichkeiten der Selbsterfahrung. Nicht nur die Muskulatur des ganzen Körpers wird gestärkt, sondern auch der Energiefluss und der Wille. Im Aikido wird an der Aufrichtung gearbeitet und Achtsamkeit geübt.
Je nach Zielgruppe wird Aikido vermittelt: Während die kleineren Kinder (ab 8 Jahren) spielerisch an das Aikido herangeführt werden, lernen die älteren Kinder und Jugendlichen auch komplexe Bewegungszusammenhänge, die in den Erwachsenenstunden geübt werden. Das Kursangebot reicht von wöchentlich stattfindenden Kursen über Tages- und Wochenendseminare. Auch Einzeluntericht ist seit 2009 möglich.

Die Kurse finden statt in Zusammenarbeit mit:

Veranstaltungsort aller Aikido-Stunden

Gymnastikhalle Rodenkirchener Str., Varel, gegenüber Aldi
Weitere Auskünfte erteilt die Kursleiterin Heike Kickler unter Tel.: 04451- 7889.

Heike

Eine kostenlose Schnupperstunde ist nach Absprache jederzeit möglich.

Heike

"Auf die Plätze fertig los!"